DRUCKEN

Information zum Seminar der pädagogischen Hochschule Tirol „Ernährungskompetenz an der Volksschule“


Lehrgang: Ernährungskompetenz für Volksschullehrer/innen - Qualifikation für den Ernährungsführerschein
Zielgruppe: Volksschullehrer/innen
Datum: 7 eintägige Blöcke: 1Block (5 UE) Uhrzeit: 8.30 bis 15.15 Uhr
Ort: Lehrküche der Pädagogischen Hochschule Tirol
Leitung: Dipl. Päd. Mag. Maria Ranetbauer
Referentin: Dipl. Päd. Mag. Maria Ranetbauer
Inhalte: Da das Ernährungsverhalten zwischen dem 6. und 10. Lebensjahr am stärksten geprägt wird, ist eine erste Hinführung zu bedarfsgerechter Ernährung (in Theorie und Praxis) in der Volksschule von großer Wichtigkeit. Folgende Themenbereiche werden behandelt:
• Richtige Nährstoffbedarfsdeckung im Schulalltag
• Ernährungsphysiologische Bewertung der Lebensmittel
• Zubereitung von einfachen, kinderadäquaten Speisen
• Wahrnehmung von Lebensmitteln mit allen Sinnen
• Ess- und Tischkultur
Teilnehmerzahl: max. 16
Qualifikation: Der positive Abschluss des Lehrgangs erteilt die Qualifikation und Berechtigung für die Begleitung und Umsetzung des Ernährungsführerscheins in der Volksschule.
Anmeldung:


linkhttp://ph-tirol.ac.at/