DRUCKEN

Gesundheitssystem

Elektronische Gesundheitsakte ELGA
Elektronisches Kommunikationsservice eKOS
e-Medikation


ELGA steht für eine moderne und sichere Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) im österreichischen Gesundheitswesen. Bereits heute erleichtert ELGA Patientinnen/Patienten sowie berechtigten ELGA-Gesundheitsdiensteanbietern (ELGA-GDA) – das sind behandelnde Ärztinnen/Ärzte, Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen sowie Apotheken – den Zugang zu bestimmten Gesundheitsdaten. Ein dadurch verbesserter Informationsfluss unterstützt die medizinische, therapeutische und pflegerische Behandlung und Betreuung der Patientinnen/Patienten.


ELGA ist ein Informationssystem, das die Gesundheitsdaten der einzelnen Patienten, z. B. medizinische Befunde, miteinander vernetzt. Behandelnde Ärzte, Pflegekräfte etc. in Arztpraxen und Spitälern, Apotheken und Pflegeeinrichtungen kommen rascher zu wichtigen Informationen und können einfacher zusammenarbeiten.

linkElektronische Gesundheitsakte ELGA


eKOS ist ein elektronisches Bewilligungsservice für bestimmte medizinische Untersuchungen. Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin schickt die Überweisung direkt an die TGKK.

linkElektronisches Kommunikationsservice eKOS


Die e-Medikation ist eine Teilanwendung der Elektronischen Gesundheitsakte (ELGA). Hier werden ärztlich verordnete und sonstige in der Apotheke gekaufte Medikamente und ähnliche Produkte für ein Jahr gespeichert. 

linke-Medikation