DRUCKEN

MeineSV: Das geht jetzt online!

Einfach, sicher und bequem für alle TGKK-Versicherte online erreichbar: MeineSV macht's möglich.

Fotolia_85581029_Subscription_Yearly_XXL.jpg

In vielen Fällen ist es nicht mehr nötig persönlich und zu bestimmten Öffnungszeiten bei der Sozialversicherung zu erscheinen. Die Mehrzahl dieser Behördengänge kann bereits online erledigt werden. Die österreichische Sozialversicherung hat in den vergangenen Jahren ihr umfangreiches Angebot an Online Services laufend ausgebaut und hat diese nun im Portal MeineSV unter einem Dach zusammengefasst. MeineSV bietet den Versicherten nach Authentifizierung durch Bürgerkarte oder Handysignatur rund um die Uhr träger- und spartenübergreifend eine breite Palette von Online-Services. Die Versicherten sparen sich dadurch unnötige Wege und gleichzeitig wird die Verwaltung der Sozialversicherungsträger entlastet. Der Einstieg in das Portal erfolgt über den Login-Bereich. 

Rund 60 Services auf einen Klick

Mit MeineSV bietet die Sozialversicherung das zentrale, gemeinsame Online-Portal für alle Versicherten.
MeineSV ermöglicht, Anträge auf einen Klick digitalisiert an die Sozialversicherung zu übermitteln und damit schneller zu erledigen. Dazu gehört zum Beispiel das Einreichen der Wahlarztrechnungen, das Einsehen des Pensionskontos oder die Kontrolle der Versicherungszeiten. Mit nur einer Voraussetzung: Handy-Signatur oder Bürgerkarte.


Das geht jetzt online!

Das Serviceportal der Sozialversicherung verspricht eine einfache, sichere und bequeme Handhabung:

Alle Services online: Ganz einfach kann man sich bei MeineSV anmelden und die gewünschte Leistung auswählen. Das Service-Portfolio reicht vom Einreichen und einer Übersicht über bereits eingereichte Wahlarztrechnungen über die Auskunft zu bezahlten Rezeptgebühren bis hin zur Beantragung der Kostenrückerstattung für Heilbehelfe. Außerdem gibt MeineSV einen Überblick zum Versicherungsdatenverlauf, über alle Arztbesuche und die Höhe des derzeitigen Pensionswertes.

Sicherer Umgang mit sensiblen Daten: Für die Anmeldung wird eine Handy-Signatur oder Bürgerkarte benötigt. Dies garantiert das höchste Maß an Sicherheit und einen vertrauensvollen Umgang mit sensiblen Daten. Die Beantragung kann online unter www.handy-signatur.at oder persönlich bei einer Registrierungsstelle ( www.buergerkarte.at/registrierungsstellen) erfolgen.

Bequem überall und jederzeit nutzen: MeineSV bringt die Sozialversicherung in die „eigenen vier Wände“ und auf jedes mobile Endgerät. Zu jeder Zeit und an jedem Ort können Versicherte nun ihre Daten einsehen, Kostenrückerstattungen beantragen und wichtige Anträge stellen.


Die wichtigsten Online-Services:

  • Versicherungszeiten anzeigen

Hier sehen Versicherte wie auf einem Kontoauszug die Zeiträume, in denen sie versichert waren (Versicherungszeiten) sowie die Höhe der Beiträge, mit denen sie versichert waren (Beitragsgrundlagen)


  • Behandlungsleistungen anzeigen (Leistungsinformation/LIVE)

Dieses Service bietet eine übersichtliche Auflistung der Kosten von Sachleistungen, die im vorherigen Kalenderjahr in Anspruch genommen wurden. Darunter fallen z.B. Kosten für ärztliche Hilfe, Medikamente, Heilbehelfe und Hilfsmittel, Krankenhausaufenthalte sowie Transportkosten.


  • Pensionskonto anzeigen

Mit dem einheitlichen Pensionskonto haben Versicherte jederzeit eine klare Übersicht über ihre zukünftige Pension.


  • Bezahlte Rezeptgebühren anzeigen

Jeder Versicherte muss nur so lange die Rezeptgebühr zahlen, bis er im laufenden Kalenderjahr mit diesen Zahlungen einen Betrag von 2 % seines Jahresnettoeinkommens erreicht. Mit dem Online-Service "Bezahlte Rezeptgebühren anzeigen" können Versicherte ihre eigene Obergrenze der maximal zu bezahlenden Rezeptgebühr sowie die Anzahl der konsumierten Rezepte für das aktuelle Jahr einsehen. Als zusätzliches Service wird zudem die Anzahl der noch zu konsumierenden Rezepte bis zur Erlangung einer Befreiung angezeigt.


  • e-card Daten und Arztkontakte anzeigen

Mit diesem Service sehen Versicherte, welche Daten mit ihrer e-card abrufbar sind bzw. wie und wann ihre e-card verwendet wurde. Konkret erhält man z.B. eine Auflistung über die Arztbesuche innerhalb des letzten Jahres, einen Überblick über den aktuellen Stand der Personendaten, die Krankenversicherungsansprüche, eine eventuelle Rezeptgebührenbefreiung sowie Daten zur e-card (Kartenstatus, Europäische Krankenversicherungskarte, Zustelladresse).


  • Wahlarzt-Rechnung einreichen

Hier können Sie Ihre Wahlarzt-Rechnung online einreichen - egal wo Sie sind, egal zu welcher Uhrzeit. Ein Upload genügt, das gilt auch für Rechnungen von Wahlzahnärzten und Wahltherapeuten.

Einige weitere Online Services sind z.B. Kinderbetreuungsgeld beantragen, Selbstversicherung als StudentIn beantragen, nach einem Krankenstand gesund melden oder den Urlaubskrankenschein bestellen.